Konditionen

Das Segetenhaus kann zu den nachfolgenden Konditionen gemietet werden. Die Miete, das Schlüsseldepot und das Putzdepot müssen innerhalb von 14 Tagen nach der Buchungsanfrage gemäss den per E-Mail zugestellten Kontoangaben überwiesen werden. Während dieser Zeit ist das Segetenhaus provisorisch für Sie reserviert. Danach verfällt die Reservation. Erst nach vollständiger Überweisung des Rechnungsbetrages gilt die Buchung als definitiv.

Bitte beachten Sie, dass in unserer Nachbarschaft ein Lehrbienenstand von den Zürcher Bienenfreunde betrieben wird. Den Besuchern des Lehrbienenstands ist es erlaubt, jederzeit die Toiletten des Segetenhauses zu benutzen.

Wird das Segetenhaus gemietet, sind unsere Mietbedingungen sowie die Hausordnung einzuhalten.

Unsere Vereinsmitglieder profitieren von günstigeren Konditionen. Diese werden nach der Vermietung mit dem Schüssel- und Putzdepot zurückerstattet.

 

Private

Stundenweise, z.B. für Kurse / Seminare / Kindergeburtstage  Pro Stunde: 20.– CHF (bis 3h) 
5 Stunden 80.– CHF
12 Stunden 160.– CHF
24 Stunden 250.– CHF
Zusätzlich Nachtzuschlag bei Vermietungen zwischen 22.00 und 6.00 Uhr Pauschal: 70.– CHF
Schlüsseldepot 100.– CHF
Putzdepot 100.– CHF


Das Schlüssel- und Putzdepot werden innerhalb von 30 Tagen zurücküberwiesen, sofern keine Forderungen gegenüber dem Mieter bestehen. Vgl. Checkliste beim Verlassen des Hauses. Um Ihnen und uns die Abnahme der Räume zu vereinfachen, bitten wir Sie, die im Gemeinschaftsraum aufliegende Checkliste nach Ihrem Aufenthalt auszufüllen und in den Briefkasten der Hauswarte (Wohnung oberhalb Gemeinschaftsraum) zu legen.

 

Schulen / gemeinnützige Institutionen

Die Schulen und gemeinnützigen Institutionen erhalten ein Preisnachlass von 30% auf die Tarife.
Der Nachtzuschlag und die Depots bleiben jedoch gleich hoch wie bei den privaten Vermietungen.

Lehrerinnen und Lehrer von Unterstufenklassen aus der Stadt Zürich

Sie können das Segetenhaus für Erlebnistage zum Thema Natur oder Wasser benützen. Die Kosten für die Miete und Reinigung übernehmen die Naturschulen von Grün Stadt Zürich, wenn Sie die Weiterbildung dazu besucht haben.
Weitere Informationen sowie die Bedingungen für die Übernahme der Kosten finden Sie hier.

Der Nachtzuschlag wird von den Naturschulen nicht übernommen. Dieser ist durch die Lehrperson zu begleichen.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK